Banner


Flugverkehr

An der Ostküste zwischen Arrecife und Puerto del Carmen liegt der Flughafen Guacimeta (ACE). Die Asphaltlandebahn mit einer Länge von 2.400 Meter und einer Breite von 45 Meter ist nach internationalen Normen für die Benutzung von Düsenflugzeugen bis zum “Jumbo“ ausgestattet.
Auch die „Concorde“ (Länge 62,1 Meter – Spannweite 25,5 Meter - Landestrecke 2.200 Meter), die Königin der Lüfte, hat vor ihrem letzten Gang ins Museum nicht nur mit doppelter Schallgeschwindigkeit in 3,5 Std. den Atlantik überquert, sie ist auch auf dem Flughafen Lanzarote gelandet und gestartet.
1999 wurde das neue 42.000 Quadratmeter große, zweigeschossige Terminal mit 42 Abfertigungsschaltern und geschlossenen Gangways eröffnet.

Im Charterverkehr fliegen diverse Gesellschaften unter anderem von 17 deutschen und von 15 englischen Flughäfen aus Lanzarote an.
Alternativ wird die Insel bis zu dreimal von IBERIA, bis zu fünfmal von Spanair und dreimal von Air Europa angeflogen.

Die Regionalfluglinien zwischen den Kanarischen Inseln bedienen Islas Canarias und die IBERIA-Tochter Binter Canarias, die jetzt auch Madeira und die Balearen in ihren Flugplan aufgenommen hat.

Mit 50.174 Flugbewegungen im Jahr 2006 (rund 140 täglich) wurden
5.626.337 Passagiere befördert und 6.113.887 Tonnen Luftfracht abgefertigt.